Freitag, 4. September 2009

Junggesellenabschied Loungetour Edition

Moin Moin !

Am Donnerstag morgen erhielt ich eine ziemlich kurzfristige Anfrage von Olaf, für einen Junggesellenabschied der noch am selben Abend stattfinden solle.
Da man als Agent zwar flexibel ist, aber auch einiges organisieren muss, einigten wir uns auf eine neue Version eines Junggesellenabschieds.
Wir machten eine Loungetour drauss, da der noch-Junggeselle sein fett eh schon letzte Woche abbekommen hatte.

[ironie]
Dank der Deutschen Bahn, deren Pünktlichkeit mal wieder nicht zu überbieten war,[/ironie] kamen meine Gäste verspätet in Hamburg an.
Alles kein Problem, nur schränkte uns diese Verspätung in der Tour ein.

Wir begannen den Abend zuerst mit einem Caipiriha im Sausalitos, um den Einstieg in das Nachttreiben, bei lauter Musik und einer Frauenquote von gefühlten 90% zu eröffnen.
Nachdem ein einsamer Caipi frühzeitig ausscheiden musste, um als Tischdekoration zu dienen, eröffnete sich eine kleine Gesprächsrunde, die später im Steakrestaurant auf der Reeperbahn fortgeführt wurde.

Nachdem im Restaurant die Steaks von "row" bis "well done" verschwunden waren, ging es aus zeitlichen Gründen direkt ins Dollhouse, damit der baldige Ehemann noch einmal, andere weibliche Geschöpfe von allen Perspektiven betrachten konnte, bevor er das Gefühl eines täglichen Dejavù zu Hause, in den eigenen vier Wänden hat.
(Bitte keine Schadenfreude aus dem letzten Satz lesen, Danke.)

Ich möchte mich noch einmal auf diesem Weg für Euer Vertrauen bedanken und wünsche dem Bräutigam und seiner Braut alles Gute für die Hochzeit, eine schöne Taufe der Kinder und eine schöne gemeinsame Zukunft.

Andy

Nightlife-Agents-Hamburg

Keine Kommentare:

Kommentar posten